Bannerbild | zur StartseiteWärmestromtarif | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Vorsicht bei Anrufen in denen es um Ihre Energieversorgung geht.

In letzter Zeit häufen sich wieder unerlaubte und unerwünschte Telefonanrufe, in denen sich die Anrufer teilweise als Mitarbeiter ihres örtlichen Netzbetreibers oder auch als Mitarbeiter ihres derzeitigen Energieversorgers ausgeben. Doch bei diesen Anrufen ist Vorsicht geboten, denn in den meisten Fällen handelt es sich um keinen von Beiden, sondern um Anrufer, die es auf Daten zu ihrem derzeitigen Vertragsverhältnis abgesehen haben, um mit diesem Wissen einen möglicherweise ungewollten Energieversorgerwechsel in die Wege leiten zu können. 

 


Sollten Sie solch einen Anruf erhalten, möchten wir Sie bitten, besonders wachsam zu sein, denn ein Versorgerwechsel kann bereits mit nur wenigen Daten vorgenommen werden.  

 
Bitte vermeiden Sie jegliche Auskunft über:
- Zählernummer
- Zählerstand
- Aktuellen Lieferanten
- Kunden- oder Vertragsnummer
- Angaben zum Vertragspartner

 

Sollte sich andeuten, dass es sich aus welchen Gründen auch immer doch um Ihren Energieversoger oder Netzbetreiber handeln könnte, kann dieser Ihnen Ihre Kunden- oder Vertragsnummer sowie Ihre Zählernummer nennen. Sie brauchen diese Daten somit nicht bekannt geben!

 

Falls Ihnen solch ein Anruf widerfahren ist und Sie mussten feststellen, dass Sie unbeabsichtigt Auskunft erteilt haben, möchten wir Sie bitten, unverzüglich Kontakt mit uns aufzunehmen, damit wir über einen eventuellen ungewünschten Wechsel informiert sind und diesem ggf. auch noch entgegenwirken können. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 15. September 2023

Weitere Meldungen

TARIFRECHNER